Audi RS6 (4F)

Klappenauspuff  Audi RS6 (4F) Sportwagen Herrmann HMS TuningSeit geraumer Zeit rollt der neue Audi A6 (C7) durch unsere Straßen, doch ein RS-Ableger ist noch nicht in Sicht. Traut man den Spekulationen, wird wohl ein aufgeladener V8 das Rennen machen und damit eine Pattsituation zwischen BMW M5 und Mercedes-Benz E63 AMG hervorrufen. Wie gut, dass im 4F noch ein einzigartiges Aggregat verbaut ist. Mit 580 PS, 10 Zylindern, 5,0l Hubraum und zwei Turboladern gehört der Audi RS6 zur Speerspitze deutscher Oberklasselimousinen. Dabei wird der Avant von seinen Fans gerne auch Pampersbomber genannt, wobei fraglich ist, ob bei den entweichenden Klängen der Abgasanlage der Nachwuchs lange Spaß an der Mitfahrt hat. Trotz der Benzindirekteinspritzung und den zwei klangabsorbierenden Turbos, macht der Sound ordentlich was her – schön basslastig und voluminös klingt das 650 Nm starke Triebwerk.

Etwas mehr Präsenz gefällig?

Mit den stattlichen Ausmaßen und der LED-Zierbeleuchtung in der Front wirkt der Audi RS6 auf der linken Spur sehr dominant. Wer etwas nachhilft, entlockt dem Motor locker eine Leistung im Bereich von 700 PS und mehr. Damit es bei den Beschleunigungsorgien auch zum Soundorgasmus kommt, sollte die Abgasanlage modifiziert werden. Eine gute Adresse hierfür ist die Abgasanlagenschmiede von Sportwagen Herrmann. Dieser fertigt individuelle, klappengesteuerte Auspuffanlagen und berücksichtigt dabei die Klangwünsche des Kunden. Ein paar Hunderter sollte man für so ein Vorhaben natürlich einplanen, doch bei dem Ergebnis fällt die Überzeugungsarbeit des eigenen Gewissens ganz leicht:

Die Profis von HMS Performance helfen beim Klang-Spektakel gerne nach

Um die Entscheidung etwas komplexer zu machen, bietet auch HMS Performance eine klappengesteuerte Anlage für den Audi RS6 an. Diese Abgasanlage aus Edelstahl (V2A 2×65 mm) mit 2x105x150 mm abgeschrägten und eingerollten ovalen Endrohren klingt ebenfalls sehr anregend und passt zum bulligen Charakter des RS6. Vorher gilt es aber die Rechnung von 3.494,32 € zu begleichen. Mit einem eventuellen Chiptuning wird der RS6 so zum Schaf im Wolfspelz und die Pacht für die linke Spur ist dann im Preis mit inbegriffen.

Bildquelle: Nick-K (Nikos Koutoulas) @ flickr