Audi TT RS (8J)

Audi TT RS Coup /FahraufnahmeWer sich ein wenig mit der Motosportgeschichte der Marke Audi auseinandergesetzt hat oder bereits den Reihenfünfzylinder des TT RS gefahren ist, kennt das gewisse Extra des 2,5l großen Motors. Durch die ungerade Anzahl an Zylindern entweichen den Auspuffendrohren ganz besondere Klänge, die den Über-TT zu einem, in dieser Klasse, einzigartigen Fahrzeug machen. Mit 340 PS, 450 Nm und einer getesteten 0-100 km/h Zeit von beeindruckenden 3,9 s steht der TT RS für Fahrspaß pur. Der von einem Turbolader unterstütze Motor schiebt den flachen Boliden aus Ingolstadt mächtig an und leitet die heißen Abgase in die serienmäßige Klappenanlage, welche diese zu feinsten Sound verarbeitet. Doch aus diesem augenscheinlich perfekten System lässt sich noch viel mehr herausholen – mehr Leistung und mehr Sound.

HPerformance und ASG Sound offenbaren das wahre Potential

Je nach Geldbeutel und Grad der Zufriedenheit mit der Serienanlage, bieten sich hier unterschiedliche Lösungen an. Wer lediglich etwas Feintuning und individuellen Klang sucht, sollte sich an ASG Sound wenden. Die Spezialisten aus Gummersbach in der Nähe von Köln haben es sich zum Beruf gemacht, serienmäßige Klappenanlagen zu optimieren und zu perfektionieren. Dabei basieren sie auf einem Erfahrungsschatz von weit über 1000 umgebauten Klappenanlagen. Je nach Vorlieben kann der Sound bei offenen/geschlossenen Klappen modifiziert werden, um den Wagen bspw. auf längeren Etappen ruhiger und auf der Rennstrecke lauter zu machen. Im Falle des TT RS kostet es 589,00 € und klingt folgendermaßen:

Wer sich abheben möchte, investiert in eine neue Klappenanlage

Eine Optimierung ist gut, etwas neu zu machen oftmals die noch bessere Lösung. So auch beim Audi TT RS. HPerformance bietet für 3.598,99 € eine aus Edelstahl handgefertigte Anlage mit optionaler Klappensteuerung und wirbt dabei mit dem Slogan „Klang nach Wunsch“. Das ist natürlich eine sehr selbstbewusste Aussage, die laut HPerformance auch umgesetzt werden kann. Je nach Klangwunsch des Kunden wird die Anlage angepasst, wobei auch zukünftige Leistungssteigerungen mitberücksichtigt werden können. Abhängig von den Sound-Vorlieben ist ebenfalls eine TÜV-Eintragung möglich und der erste Eindruck ist durchweg positiv.

Bildquelle: Audi USA @ flickr