BMW 135i (E82/E88)

Klappenauspuff BMW 135i (E82_E88) HMS Tuning Kelleners KKS PerformanceMit dem BMW 135i haben die Jungs aus München im Jahr 2007 einen echten Wolf im Schafspelz auf die Beine gestellt. Ausgestattet mit 306 PS und 400 Nm kitzelt der anfangs durch zwei Turbolader beatmete Reihensechszylinder (ab 04/2010 nur ein Twinscroll-Turbo mit der gleichen Leistung) fantastische Fahrwerte aus dem 1er Coupé heraus. Optisch kommt der BMW 135i sehr gediegen daher und unterscheidet sich von seinen Brüdern mit M-Paket nur durch die fehlenden Nebelscheinwerfer und die schwarz verchromten Doppelendrohre. Doch beim Tritt aufs Gaspedal schießt das kompakte Coupé binnen 5,3 s auf Tempo 100 und wird erst bei den obligatorischen 250 km/h elektronisch begrenzt. Bereits serienmäßig ist der R6-Turbosound sehr ansprechend, aber dennoch etwas verhaltener als beim BMW 1er M Coupé. Zugegeben, beim 135i bringt allein der Verbau des Endschalldämpfers (ab 4:00) aus dem BMW Performance Parts Programm eine solche Steigerung, dass eine Klappenanlage fast unnötig ist. Trotzdem existieren auch einige attraktive Alternativen, wie z.B. von HMS Performance, Kelleners und KKS Performance.

Edelstahlklappenabgasanlage von HMS Performance

In der Nähe von Freiburg ansässig befindet sich der Hersteller HMS Tuning, der einen Endschalldämpfer aus Edelstahl (V2A) mit 2×76 mm Rohren oder 2×90 mm abgeschrägten, eingerollten Endrohren inkl. Klappensteuerung anbietet. Der Preis für die Anlage, welche vom TÜV abgenommen werden kann, beträgt 2.365,14 €. Bei Bedarf lässt sich diese noch zusätzlich um Katersatzrohre erweitert, die allerdings nicht TÜV-fähig sind und 706,29 € kosten. Leider gibt es derzeit kein Soundfile.

Zwei Klappenendschalldämpfer von Kelleners stehen zur Auswahl

Der BMW Tuner Kelleners führt in seinem Portfolio zwei klappengesteuerte Endschalldämpfer für den BMW 135i, einmal mit zwei 76 mm breiten Endrohren (links verbaut, wie bei der Serie) und als Alternative eine vierflutige Ausführung mit je zwei Rohren links und zweien rechts. Die Preise können direkt beim Hersteller erfragt werden. Neben Auspuffanlagen bietet Kelleners noch eine Vielzahl von optischen Tuningmaßnahmen (Felgen, Schürzen, Pedalkappen usw.) an. Empfehlenswert sind ebenfalls die Chiptuningversionen, die dem 135i auf bis zu 384 PS verhelfen. Mangels eines Soundclips muss daher ein Beschleunigungsvideo herhalten.

KKS Performance holt alles aus dem BMW 135i heraus

Wer zusätzlich zur neuen Abgasanlage auch noch eine Leistungssteigerung vornehmen möchte, ist bei KKS Performance gut aufgehoben. Neben dem klappengesteuerten Endschalldämpfer (2.499,00 €) stehen ebenso zwei ergänzende Katersatzrohre (749,00 €) sowie Downpipes mit Sportkatalysatoren (990,00 €) und ohne (790,00 €) zur Verfügung. Inklusive Tuningstufe II kitzelt KKS nach Neuabstimmung der Motorsteuersoftware 410 PS aus dem Biturbo heraus, was den BMW 135i damit längstdynamisch zum BMW M3 (E92) Schreck macht. Da auch hier keine Klangaufnahme vorhanden ist, eine kurzer Ausschnitt des Prüfstandlaufs mit 403 PS.

Bildquelle: FotoSleuth @ flickr