Porsche Cayman S (987)

Klappenauspuffanlage Cayman S (987) Capristo SpeedartWie der Name impliziert, ist der aktuell einzige Mittelmotorsportler (neben dem artverwandten Boxster) bei Porsche ein wirklich giftiges Gefährt. Zwar lässt sich der Cayman S auch problemlos durch den Stadtverkehr manövrieren, sucht jedoch eher das Schumacher S und die Fuchsröhre als die Düsseldorfer Kö. Mit einer Leistung von 320 PS aus einem 3,4l großen Boxermotor beschleunigt der Cayman S mit dem optionalen PDK im Sport Plus Modus in 4,7 s auf Tempo 100 und streicht erst bei 280 km/h die Segel. Zunächst als Ausweichmodell für alldiejenigen betrachtet, denen das nötige Kleingeld für einen 911 fehlt, mauserte sich der Cayman in seiner höchsten Evolutionsstufe R zum wahren 911er Schreck. Dies liegt mitunter an der ausgewogenen Gewichtsverteilung, dem agilen Handling und der guten Fahrwerksabstimmung. Zudem macht die Fahrt im flachen Reptil richtig viel Spaß – klingt der Sechszylinder zunächst noch verhalten, so wird er ab 4000 U/min langsam wach und dreht ab 6500 U/min richtig auf. Das ganze lässt sich natürlich noch mit dem Gewissen „Extra“ verschärfen – im Angebot bei Capristo oder Speedart.

Von mehr Sound zu Racing-Klang

Wer den 911ern dieser Straßen nicht nur in Sachen Querdynamik den Rang streitig machen möchte, sollte sich die Racing Klappenauspuffanlage von Capristo genauer ansehen. Diese wird aus 1.4828 Edelstahl gefertigt und komplett mit Fächerkrümmern verbaut, wodurch die serienmäßigen Katalysatoren wegfallen. Die Anlage bringt bis zu 20 PS mehr und verschafft dem Cayman S ein Drehmomentplus von 30 Nm im unteren Drehzahlbereich. Selbst der Staudruck lässt sich optimal einstellen, so dass der Motor in jeder Lebenslage seine volle Leistung bereitstellen kann und dabei grandios klingt. Die Abgasklappen können in drei verschiedenen Modi betrieben werden, die Einfluss auf die Öffnungszeiten haben. Zusätzlich dazu gibt es eine Fernbedienung zur Steuerung. Aufgrund der extremen Abstimmung kann der TÜV-Segen nicht erteilt werden. Die Gesamtkosten für die komplette Anlage belaufen sich auf 5.622,75 €. Wer es etwas ziviler möchte, entscheidet sich für das Abgassystem, welches an die Serienkrümmer angeschlossen wird, aber nicht minder überzeugend ist. Der Preis: 3.034,50 € und der Sound:

Vielfältige Auswahl bei Speedart

Ein noch größeres Portfolio an verschiedenen Ausbaustufen von Klappenauspuffanlagen bietet Speedart. Die höchste Evolutionsstufe des Sport-Klappen-Endschalldämpfers mit 90 mm Doppelrohr in poliertem Edelstahl bringt dem Zuffenhausener Reptil 35 PS und 35 Nm mehr und kommt mit Sportfächerkrümmern, -katalysatoren und -luftfiltern. Bei Existenz des Sport Chrono Pakets, können die Klappen über die Sporttaste angesteuert werden. Preise gibt es direkt bei Speedart. Übrigens, die Anlagen von Capristo und Speedart passen auch auf den Boxster S und klingen in diesem ebenfalls sehr gut und ohne Dach noch intensiver.

Bildquelle: bobthemelbournian @ flickr