Porsche Carrera GT

Klappenauspuffanlage Porsche Carrera GT Edo Competition Kreissieg Cargraphic Sportwagen HerrmannFür Autoenthusiasten ist Porsche die Definition des automobilen Traums, der 911 die Inkarnation der perfekten Fahrmaschine und nach inzwischen fast 50 Jahren Bauzeit wahrhaftig ein Mythos. Allgemein bekannt gehen Mythen Hand in Hand mit Legenden und eine solche hat Porsche mit dem Carrera GT im Jahr 2003 geschaffen. Das Triebwerk, ein V10 Hochdrehzahlmotor mit 5,7l Hubraum war zunächst für den Einsatz in einem Le Mans Prototypen gedacht, doch daraus wurde nichts und der Motor fand seinen Weg in den Carrera GT. Ausgestattet mit einem Einmassenschwungrad, einer Zwei-Scheiben-Keramik-Trockenkupplung und 612 Pferdestärken, treibt das Aggregat den Supersportwagen in nur 9,9 s auf 200 km/h und klingt dabei absolut phänomenal. Das Schreien und Kreischen ist vergleichbar mit dem eines Formel 1 Wagens. Nicht nur technisch ist der CGT damit ein wahrer Leckerbissen, auch emotional rangiert der Wagen auf Wolke sieben. Da Porsche als Großserienhersteller allerdings einige Lärmvorschriften einhalten musste, birgt das Abgassystem noch Potentiale zur Optimierung. Edo Competition, Kreissieg, Cargraphic und Sportwagen Herrmann sind gerne dazu bereit.

Sound Engineering von Edo Competition

Der aus Ahlen stammende Tuner für automobile Exoten verbaut im Carrera GT neue Krümmerkatalysatoren sowie ein Edelstahlabgassystem ab Katalysator mit elektronischer und programmierbarer Klappensteuerung. Auf diese Weise generiert der Motor zusätzliche 25 PS und 30 Nm mehr. Dazu kommt eine Gewichtsreduzierung des ohnehin leichten Sportlers (1380 kg) von 18 kg. Die Kosten können direkt beim Hersteller angefragt werden. Der Klang wirkt nun noch ungefilterter, sonorer und beim Vollgas stehen sprichwörtlich alle Nackenhaare zu Berge.

Kreissieg holt klanglich alles aus dem V10 heraus

Wie der Porsche Carrera GT nach Verbau der klappengesteuerten Edelstahlabgasanlage mit 2×80 mm Klappen schreit ist einfach unbeschreiblich. Individueller und einzigartiger kann ein Supersportwagen einfach nicht klingen, so aufbrausend ist das Konzert des Zehnzylinders. In Anbetracht des hohen Grundpreises von (im Jahr 2003) knapp über 450.000 €, erscheinen die ca. 12.000 € für das Abgassystem als Peanuts. Besonders bei dieser Soundkulisse.

Cargraphic verzichtet auf Klappen, aber nicht auf F1-Sound

Wenn schon, denn schon dachte sich wohl Cargraphic und entwickelte einen komplett neuen Sportendtopf aus V2A Edelstahl, welcher den CGT soundtechnisch auf das Niveau von LMP1-Prototypen hievt. Für lediglich 6.539,05 € wird der Zuffenhausener Exot zum Soundmonster, wie schön ab 0:54 im Video zu hören ist. Empfehlenswert ist natürlich ebenfalls, gleich die Leistungssteigerung von Kubatech mitzunehmen, damit der Racesound von noch mehr Nachdruck begleitet wird.

Individueller Klappenauspuff von Sportwagen Herrmann

Ohne Zweifel, wer viel Wert auf Individualität und gute Betreuung legt, sollte sich an Sportwagen Herrmann wenden. Wie auf den Bildern und im Video schön zu erkennen ist, hat sich der Hersteller bereits ausgiebig mit dem CGT befasst und einen eigenen Klappenauspuff dafür entworfen. Die Soundsalven sind dabei noch geballter, stärker und offenbaren sich in einem heiseren Kreischen. Den Klang, als auch eine Kontaktmöglichkeit zur Anfrage der Infos bzgl. der Kosten gibt es direkt auf der Homepage des Herstellers.

Bildquelle: yuecelnabi @ flickr